Blut- und Tumorerkrankungen

Für Patienten mit Tumorerkrankungen hat die fachübergreifende Zusammenarbeit eine besondere Bedeutung. Die Krebserkrankung jedes Patienten wird daher individuell von Spezialisten aller beteiligten Fachgruppen behandelt.

In der Inneren Medizin (Onkologie) des Heilig-Geist-Hospital Bensheim werden Patienten mit Tumoren (insbesondere der Verdauungsorgane) aber auch Bluterkrankungen betreut und behandelt. Dazu werden nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen Chemotherapien, operative Eingriffe und multimodale Therapieansätze geplant und durchgeführt.

Wenn eine Operation nicht möglich ist, kann eine Chemotherapie oder eine Behandlung mit neuen zielgerichteten Medikamenten oft sehr gute Erfolge erzielen. Hier bietet die Innere Medizin des Heilig-Geist Hospitals  in Zusammenarbeit mit der Mannheimer Arbeitsgruppe für Tumoren der Speiseröhre und des Magen- und Darmtraktes (Gastrointestinale Tumoren) am Interdisziplinären Tumorzentrum Mannheim (ITM) ihren Patienten neben den bisherigen Standardtherapien für viele Tumorarten auch die Teilnahme an verschiedenen deutschlandweiten und internationalen Studien an.

Leistungen und Schwerpunkte

  • Diagnose, Therapie und Nachsorge von Patienten mit Tumoren (insbesondere Tumore der Verdauungsorgane)

  • Tumorberatungen (extern und intern)

  • Beratung von Patienten und Angehörigen (z.B. „Zweite Meinung“, Familienberatung bei Risikokonstellation, Tumorprävention)

  • Mitarbeit in Qualitätsgruppen (Thema: qualitätsorientierte und standardisierte Tumordiagnostik und –therapie)

  • neoadjuvante und adjuvante Tumortherapie

  • Interventionelle Tumortherapie

  • Palliativtherapie von Patienten mit malignen Tumoren und bösartigen Bluterkrankungen

  • geriatrische Onkologie

Dr. med. Nicolai Härtel
Chefarzt Onkologie
Chefarzt Innere Medizin
Stellvertretender Chefarzt Gastroenterologie
Facharzt für Innere Medizin, Facharzt Hämatologie und internistische Onkologie,
Facharzt Gastroenterologie
Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und Palliativmedizin
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Fax:
06251/ 132 606