Zentrum für den Bewegungsapparat
Heilig-Geist Hospital Bensheim
Rodensteinstraße 94
64625 Bensheim

T 06251 132-7005

termin-ambulanz-hgh@artemed.de

Willkommen im Bereich Unfallchirurgie und Sportmedizin am Heilig-Geist Hospital Bensheim

Die Unfallchirurgie des Heilig-Geist Hospitals Bensheim unter Leitung von Michael Lapp hat ein erklärtes Ziel: Sie rund um die Uhr - 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche – individuell und auf hohem Niveau zu versorgen und so Ihre Mobilität und Körperfunktion nach einem Unfall schnellstmöglich wiederherzustellen. Heute gilt unser Haus als der zentrale und hochspezialisierte unfallchirurgische Versorger an der Bergstraße. Hand in Hand arbeiten hier Ärzte und Pflegekräfte verschiedener Fachrichtungen zusammen, um medizinische Hilfe zu leisten, gerade in „hektischen“ Notfallsituationen aber auch für Patienten und Angehörige den Überblick zu behalten und auch ihren Sorgen und Nöten gerecht zu werden.

Über die akute Notfallversorgung hinaus widmen wir uns in besonderem Maße der Rekonstruktion komplizierter Verletzungen der Knochen und Gelenke, um die Gelenkfunktion so weit wie möglich zu erhalten. Hierfür stehen uns zahlreiche konservative und operative Ansätze zur Verfügung. Sollte der Gelenkerhalt nicht mehr möglich sein, ermöglicht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Orthopädie und Endoprothetik des Hauses stets die Wahl der optimalen Therapie.

Auch Sportler werden in unserem Haus bei orthopädisch-traumatologischen Problemen, wie Überlastungsschäden und Sportverletzungen, kompetent operativ versorgt.

Vor allem der steigende Anspruch der immer älter werdenden Bevölkerung an ihre Leistungsfähigkeit in Freizeit und Breitensport machen in der Sporttraumalogie schonende Operationstechniken notwendig. Bei Sportverletzungen gilt deshalb die minimal-invasive Technik der Arthroskopie als Goldstandard. Neben einer optimalen Diagnostik können durch die sogenannte „Schlüssellochchirurgie“ Sportverletzungen an Schulter-, Ellbogen-, Hand-, Hüft-, Knie- und Sprunggelenk über winzige Hautschnitte schonend behandelt werden.

 

Unser Behandlungsspektrum:

  • Versorgung sämtlicher Frakturen, außer Becken- und Wirbelsäulenfrakturen
  • Arthroskopische Gelenkchirurgie bei Schulter, Ellen-, Knie- und Sprunggelenk
  • Rekonstruktive Gelenkchirurgie (Kreuzbandplastik Knie und Sehnenrekonstruktion Schulter)
  • Endoprothetik (Gelenkersatz) bei Hüfte und Knie
  • Konservative Behandlung von Becken- und Wirbelsäulenfrakturen

 

Weiterführende Informationen